Kamel

Kamel

Mitte des 19. Jahrhunderts brachten europäische Siedler Kamele nach Australien. Die widerstandsfähigen Tiere schienen ideal für die Reise durch das trockene, unnachgiebige Outback geeignet zu sein. Mit den technischen Fortschritt verloren die Tiere jedoch ihre Funktion und wurden vielerorts von ihren Haltern ausgesetzt. Da das Kamel auf dem 5. Kontinent jedoch über keinerlei natürliche Feinde verfügt, entwickelte sich der Bestand bald zu einer Plage. Während der oft auftretenden Dürreperioden machen die Herden sogar kleine Städte unsicher und versuchen an die dortigen Wasservorräte zu gelangen. Aus diesem Grund werden jährlich ein paar zehntausend Tiere geschossen um die Bestände unter Kontrolle zu halten. Trotz des angenehm süßlichen, an eine Kombination aus Lamm und Rind erinnernden Fleisches, wird in Australien jährlich nur Fleisch im Wert einiger hundert Kamele verspeist. Ein großer Teil geht somit in den Export und gelangt unter anderem zu uns.

Kamelfleisch gilt in den Arabischen Ländern als Delikatesse und findet in Deutschland immer mehr Beachtung in der Gastronomie.

Kamel

Unser Sortiment an Kamel Fleisch

Herkunft: Australien

Kamel Roastbeef

Aus dem Rücken wird das Roastbeef geschnitten. Die Stücke haben i.d.R. ein Gewicht von mindestens 4 kg. Die Ware wird tiefgefroren geliefert.

Abpackung

ca. 4 kg tiefgefroren und ohne Knochen; vakuumiert

Kamel Keule

Die Kamelkeulen sind in Stücke von 3-5 kg zerlegt. Die Ware wird tiefgefroren geliefert.

Abpackung

ca. 3-5 kg tiefgefroren und ohne Knochen; vakuumiert

Kamel Burger

Die Kamelburger werden kartonweise abgenommen. Die 180g-Burger sind tiefgefroren.

Abpackung

30 x ca. 180g tiefgefroren und ohne Knochen; vakuumiert (20% Rindfleischanteil)

Copyright 2017 © Bison-Prärie-Food and more...